Steinheilkunde nach TCM

„Gott liess weder das Strahlen noch die Kräfte der Edelsteine vergehen, denn er wollte, dass sie auf Erden geschätzt und gepriesen würden und als Heilmittel dienen.“ (Hildegard von Bingen)

Schon als Kind haben mich Steine und Mineralien mit ihren Farben und Formen fasziniert.

 

So ist auch der Wunsch und die Idee entstanden, die Steine mit in meine Arbeit zu integrieren.

 

In der Chinesischen Medizin wie auch in anderen traditionellen Heilverfahren hat man sich auf die Kraft der Natur berufen. So ist es nicht verwunderlich, dass Mineralien in verschiedenster Form auch in der TCM eingesetzt werden. 

 

Sie werden ergänzend in der Akupunktur eingesetzt oder auch ohne Nadeln. So können die Mineralien auf den Körper aufgelegt oder Akupunkturpunkte mit einem Stein oder Stab massiert werden.